6 Marketingtrends für 2018 | Competence Circle Marketing
16182
post-template-default,single,single-post,postid-16182,single-format-standard,bridge-core-1.0.1,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-18.0.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

6 Marketingtrends für 2018

Marketingtrends

6 Marketingtrends für 2018

So viele Möglichkeiten, so wenig Zeit – kommt Ihnen bekannt vor? Damit Sie den Überblick behalten, hier die Top 6 Marketingtrends für das kommende Jahr, die auch kleine Unternehmen ohne großes Budget in Angriff nehmen können.

1. Content Marketing mit Fokus auf visuelle Inhalte

Die Aufmerksamkeit von Kunden ist wertvoll und stark umworben. So stark, dass Unternehmen immer mehr bieten müssen, um nicht in der Masse unterzugehen. Diesem Umstand verdanken wir Content Marketing – also das Bieten von Inhalten, die für den Kunden so wertvoll sind, dass er sich gerne und von selbst damit beschäftigt.

Das bleibt auch 2018 so. Mit dem Unterschied, dass mittelmäßige Inhalte nicht mehr ausreichen. Sie müssen besser sein und mehr bieten als Ihre Wettbewerber und Sie müssen Ihre Inhalte in einer Form liefern, die bei Ihrer Zielgruppe ankommt.

Stark im Vormarsch sind dabei visuelle Inhalte – egal ob Videos oder Bilder. Instagram soll 2018 beispielsweise ein wertvollerer Kanal für Unternehmen werden, als Facebook, dessen organische Reichweite immer weiter sinkt. Instagram Stories wurde innerhalb eines Jahres populärer als Snapchat. Und dank der ausgezeichneten Möglichkeiten für maßgeschneiderte Werbung soll Instagram DER Kanal für starke Marken auf Social Media werden.

Wichtig bei gezieltem Content Marketing ist auch, dass die Kunden genau die richtigen Infos im richtigen Format zum richtigen Zeitpunkt geliefert bekommen. Was uns zu Trend #2 bringt.

2. Customer Journey

Immer mehr Unternehmen sehen sich die Customer Journey Ihrer Kunden genauer an. Kunden sollen also zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Infos bekommen, um im Sinne des Unternehmens zu entscheiden. Durch das Zerlegen der Customer Journey in einzelne Phasen können Unternehmen ihre Inhalte genau planen und entsprechend zur Verfügung stellen. Die Berührungspunkte zwischen Unternehmen und Kunden werden Touchpoints genannt und diese werden konsequent designed, damit der Kunde ein rundum rundes und positives Gesamterlebnis hat.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe bzw. Ihren Customer Avatar genau kennen, können Sie jede Phase durchleuchten und strategisch jene Inhalte und Formate planen und entwickeln, die den größten Einfluss haben werden. Bei großen Unternehmen ist der Einsatz einer Customer Journey Map bereits Usus und mit überschaubarem Aufwand können auch kleinere Unternehmen von den Vorteilen dieser strategischen Herangehensweise profitieren.

3. Video Marketing

Bereits in 3 Jahren (2021) sollen 82 % des gesamten Internettraffics auf den Konsum von Videos fallen. Unternehmen können Videos auf unglaublich viele Arten einsetzen. Egal ob zur Produkterklärung, Unternehmensvorstellung oder zur Unterhaltung.

Livestreams werden dabei übrigens Studien zufolge 3x länger angesehen, als aufgezeichnete Videos. Und das Gute daran ist, dass Zuseher keine Perfektion erwarten. Ganz im Gegenteil, Authentizität gemischt mit Persönlichkeit kommen weitaus besser an, als eine hollywoodreife Hochglanzproduktion.

Videos können zudem einfach geteilt werden. Und genau das werden Ihre Fans tun, wenn Ihnen gefällt was sie sehen.

4. Chat Bots & Artificial Intelligence

Live Chats mit Unternehmen werden immer beliebter. Schnell ist eine Frage getippt und meist kommt ebenso schnell Feedback. Das Suchen einer E-Mail-Adresse fällt weg – und ebenso das Warten auf eine Antwort. Kunden lieben die schnelle Hilfestellung, die ein informelles Gespräch bietet und meist merken sie gar nicht, dass künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence – AI) hinter dem Chat-Partner steckt und kein menschlicher Gesprächspartner.

Durch den Einsatz von AI können Unternehmen ihren Kunden ein 24 h Service bieten, ohne rund um die Uhr Mitarbeiter einzusetzen. Und da die Chat-Tools immer intelligenter werden, werden wir sie in Zukunft auf immer mehr Websites finden.

Starten können Sie übrigens sehr einfach und schnell. Gratis-Tools wie ChattyPeople, Flow XO oder Chatfuel sind schnell einsatzbereit und sorgen für jene personalisierte Weberlebnisse, die Ihre Kunden immer wieder kaufen lassen.

5. E-Mail Marketing

Es gibt so viele neue Marketingtools, dass einem schon mal der Kopf schwirren kann. Die gute Nachricht ist aber, dass E-Mails immer noch den höchsten ROI generieren. McKinsey bezeichnet E-Mail Marketing sogar als 40 Mal effektiver um Kunden zu akquirieren, als Facebook oder Twitter.

Moderne E-Mail Marketing Anbieter wie MailChimp, Constant Contact oder Campaign Monitor bieten intuitive, einfach zu verwendende Vorlagen, mit denen Ihre E-Mail Kampagne in kurzer Zeit versandbereit ist.

Auch individuell gestaltete und an das Branding des Unternehmens angepasste Kampagnen können einfach und schnell per Drag-and-Drop kreiert werden und mit diversen Automatisierungsmöglichkeiten können Sie viele Marketingvorgänge so vereinfachen, dass Sie keinen Finger mehr rühren müssen.

E-Mail Marketing – ein absolutes Muss für jedes Unternehmen egal ob groß oder klein.

6. Strategischer Mix von Technologie und Kreativität

Es gibt zahlreiche Tools und Formate, die Ihr Marketing bereichern können. Richtig erfolgreich werden jedoch die Unternehmen sein, die neue technologische Möglichkeiten clever mit spritzigen Ideen und einer großen Portion Kreativität verbinden.

Menschen möchten emotional bewegt werden. Sie möchten sich in Geschichten wiederfinden. Sie möchten sich mit Unternehmen verbunden fühlen. Viele der neuen Technologien erreichen Kunden noch gezielter. Sie ebnen quasi den Weg zum Ziel. Die Ziellinie werden Sie jedoch nur überqueren, wenn Sie Ihre Kunden durch Storytelling und wertvolle Inhalte begeistern.

Während viele der Technologien heutzutage oft von IT-Abteilungen bedient und betreut werden, wird der kreative Part immer beim Marketing bleiben. Wir sind die ausgeflippten Köpfe, die nach den Sternen greifen. Wir sind die bunten Hunde, die verrückte Ideen spinnen und dann nach Möglichkeiten suchen, diese auch umzusetzen.

Mixen Sie Ihre kreativen Ideen strategisch mit den Technologien, die bei Ihren Kunden am effektivsten ankommen. Dann können Sie sich schon heute zu den Gewinnern 2018 zählen.

 

Weiterführende Links:

https://www.huffingtonpost.com/entry/10-marketing-trends-to-think-about-for-2018_us_5994b288e4b055243ea1357c

https://www.smartinsights.com/digital-marketing-strategy/10-marketing-trends/

https://www.forbes.com/sites/billeehoward/2017/11/12/disruptive-marketing-trends/#b58a6436edaf

https://www.inc.com/adam-heitzman/6-sure-fire-marketing-trends-that-will-explode-in2018.html

https://www.entrepreneur.com/article/305047

https://www.forbes.com/sites/johnhall/2017/12/03/6-marketing-trends-to-help-you-budget-for-2018/3/#4917cb0b6440

https://www.campaignmonitor.com/resources/guides/email-marketing-new-rules/#seven

https://www.mckinsey.com/business-functions/marketing-and-sales/our-insights/why-marketers-should-keep-sending-you-emails

 

Bleiben Sie stets up to date mit dem CCM-Newsletter: